Endlich durfte auch die 2. Herren ins Rückrundengeschehen eingreifen. Allerdings mit mäßigem Erfolg. Das Spiel gegen Petershütte III endete, wie das Hinspiel auch, unentschieden.

Die Zuschauer am Sandweg sahen keine Tore, dafür aber zwei Gelb-Rote Karten auf Seiten der Heimmannschaft.

Das Trainergespann Rafael Schlote/Peter Heise war vorallem mit der 1. Halbzeit ihrer Mannschaft überhaupt nicht einverstanden. Bereits vor der Halbzeit wurde daher gewechselt. In Halbzeit zwei dann eine Leistungssteigerung, wobei man sich in der 64. Minute selbst schwächte. Bernward Alder kassierte Gelb-Rot. Kurz vor Schluss sah auch noch Stefan Felk die Gelb-Rote Karte (88.). Trotz der Unterzahl konnte das Spiel ausgeglichen gestaltet werden.

Das Unentschieden ist - den Platzverweisen geschuldet - somit ein Punktgewinn für unsere Jungs.

Zum nächsten Spiel erwarten unsere Blau-Weißen den Tabellenletzten aus Steina. Nach dem durchwachsenen Start ist ein Sieg Pflicht!

Forza SVB!