1.Herren
SV BW Bilshausen - SG Berdörfer 4:0

Vor über 200 Zuschauer zeigten unsere Jungs eine der besten Saisonleistungen und siegten auch in der Höhe verdient mit 4:0. Der Stachel aus dem verlorenen Hinspiel (1:2) sah‘s bei unseren in blau gekleideten Männern tief. Daher wurde der Gast bereits früh unter Druck gesetzt. Vor dem 1:0 (8. Minute) durch Sven Heinrich, hätten unsere Jungs bereits in Führung gehen können. Lucas Goldmann setzte einen Heber aber auf die Latte. Anschließend gestaltete die SG das Spiel ausgeglichen. Ein harmloser Kopfball von Christoph Eckermann war die einzig nennenswerte Chance für die ersatzgeschwächten Gäste. Kurz vor dem Pausentee drückten unsere Jungs aber nochmal auf die Tube. Drei sehr gute Chancen konnten dabei aber nicht verwertet werden. So ging es aus Sicht der Gäste mit einem schmeichelhaften Ergebnis in die Pause. Wer gedacht hätte, dass Bergdörfer in Halbzeit zwei ein anderes Gesicht zeigen würde, sah sich bitterlich getäuscht. Der Gast fiel nur durch eine sehr ruppige Spielweise auf. Unsere Jungs ließen sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und die Vorgaben von Coach Sebi Gehrke wurden perfekt umgesetzt. Als Leon Fiolka in Minute 57 als letzter Mann Richard Strüber foulte und korrekterweise den roten Karton sah, war das Spiel praktisch entschieden. Danach spielte nur noch eine Mannschaft. Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem fantastischen Sprint mit anschließendem Sololauf von Jonas Nachtwey brauchte Sven Heinrich nur noch den Schlappen hinhalten (68.). Der nächste Doppelpack unserer Nummer 9! Nur weitere 6 Minuten später erhöhten unsere Jungs auf 3:0. Diesem Tor ging ein schöner Angriff über die rechte Seite voraus. Jonathan Hungerland schloss mit einem schönen Schuss mit der Pike unhaltbar ab. Damit war das Spiel endgültig entschieden. Unsere Jungs wollten aber mehr. Das Pressing wurde bis zum Schluss durchgezogen. Die SG wiederum versuchte das Ergebnis zu verwalten. Einen Höhepunkt gab es aber noch. Der eingewechselte Marius Mager brachte eine Zuckerflanke auf Sven Heinreich, dieser legte den Ball uneigennützig mit dem Kopf auf Richard Strüber ab, der keine Mühe hatte den 4:0 Entstand zu besorgen. Ein mehr als hochverdienter Derbysieg unserer Jungs! Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit Wille, Kampfgeist und Leidenschaft war ausschlaggebend für diesen fantastischen Sieg!
Bereits am Mittwoch steht das nächste Heimspiel auf dem Programm. Um 19:00 Uhr ist die SG Lenglern zu Gast. Das Hinspiel vor gut einer Woche endete 2:1 für unsere Jungs.

 


 

2.Herren
DJK Krebeck - SV BW Bilshausen 1:1

Auch unsere 2. Herren bestritt ein Derby und reiste zu unseren Nachbarn aus Krebeck. In den Anfangsminuten wollte das Heimteam zeigen wer der Herr im Hause ist. Dabei kamen aber nur Schüsse aus der 2. Reihe zu Stande. Nach und nach konnten sich unsere Jungs aber aus der Umklammerung lösen und setzen über Jan-Phillipp Giebel mehrere schnelle Konter. Nach einer butterweichen Flanke von Raffi Schlote köpfte Lukas Bringmann zum 1:0 (29.) ein. Kurz vor der Pause dann der Schock für unser Team (44.). Tobias Rudolph netzte nach einer Ecke zum 1:1.
Die 2. Hälfte verlief sehr ausgeglichen. Unsere Jungs scheiterten mehrfach am gegnerischen Keeper. Die Krebecker waren dagegen immer wieder durch Standards brandgefährlich. Ein weiterer Treffer wollte aber nicht mehr fallen und so stand an Ende eines umkämpften Derby’s ein 1:1 zu Buche, welches für beide Seiten in Ordnung geht.

FORZA SVB!