Der erste Test mit neuem, ungewohntem Spielsystem ließ gute Ansätze, aber auch noch viel Arbeit erkennen. Die beiden Gegentore der ersten Hälfte waren Geschenke, trotz allem war Krebeck pass- und spielsicherer. Nach der Pause erzielte Marcel Hoock nach Ecke von Hendrik Mann den Anschlußtreffer per Kopf. In dieser Phase hatte Bilshausen das Spiel relativ gut im Griff, leider wurden aus den gut herausgespielten Chancen keine weiteren Treffer erzielt. Gegen Ende der Partie ließen die Kräfte und Konzentration etwas nach und Krebeck konnte noch 2 Tore nachlegen.

Mark Zöpfgen - Bernward Adler (Andreas Ziencz), Christoph Knieriemen, Torben Rusalo - Steffen Teuteberg, Thorsten Breit - Phillip Heise (Hendrik Mann), Sebastian Strüber, Jonas Breitenbach - Marcel Hoock, Peter Heise (Christian Jung)