Der erste Sieg im letzten Testspiel dieser Saisonvorbereitung war gekennzeichnet durch hohe Temperaturen und mäßiges Tempo. Die wegen vieler Ausfälle neu zusammengestellte Mannschaft war im offensiven Bereich wenig spielfreudig. Gefühlte 70% Ballbesitz brachten relativ wenige Torchancen, ein an Peter Heise verursachter Strafstoß verwandelte der gefoulte selbst zum 1:0 Halbzeitstand. Kurz vor der Pause hatte Bergdörfer allerdings zwei große Tormöglichkeiten, eine wurde von Steffen Teuteberg auf der Linie geklärt.

Die zweite Hälfte war etwas druckvoller mit einigen Chancen für Bilshausen, die Gäste kamen im Prinzip gar nicht mehr vor das Tor. Ein weiteres Foul an Peter Heise im Strafraum wurde allerdings nicht genutzt, Philipp Heise verschoß den Elfmeter, der wiederholt wurde und von Marcel Hoock ebenfalls nicht im Tor untergebracht werden konnte.


Mark Zöpfgen - Marcel Hoock, Torben Rusalo, Steffen Teuteberg, Kristian Strüber - Maik Beyer, Peter Heise, Sebastian Strüber, Hendrik Mann - Steven Ohle, Philipp Heise (Toni Heise, Sebastian Kreis, Detlef Bomball, Sammy Hollenbach)