Klassenunterschied im Eichsfeldderby

In dieser Partie unterlag Bilshausen individuell und spielerisch völlig zurecht 0:5, wobei die Niederlage am Ende durchaus auch hätte zweistellig ausgehen können. Die Abspielfehler nach Ballgewinn waren haarsträubend, so macht macht einen Gegner stark.

Alle 4 Innenverteidiger waren durch Verletzung, Arbeit oder Urlaub nicht anwesend, Robert und Richard Strüber stellten die defensive Zentrale. Anfänglich war das Spiel relativ ausgeglichen, mit zunehmender Spieldauer erkannten die Gäste ihre Überlegenheit und stellten mit schnellem Spiel Bilshausen immer wieder vor Probleme. Die beiden Tore der ersten Hälfte vielen aus Kombinationen im Strafraum, bei denen die Bilshäuser Abwehr nur hinterher schauen konnte.

Die zweite Hälfte brachte zu Beginn zumindest ein nicht gegebenes (Abseits-) Tor von Philipp Heise, nach dem 0:3 war das Spiel dann aber auch in den Köpfen verloren.

Mark Zöpfgen - Andreas Ziencz (Martin Strüber), Robert Strüber, Richard Strüber, Jonas Breitenbach - Peter Heise, Thomas Rudolph (Matthias Jung), Philipp Heise, Manuel Stitz (Toni Heise) - Sebastian Strüber, Marcel Hoock (Rafael Schlote)  (kein Einsatz Hendrik Mann)