++ Sieg und Unentschieden unserer Herrenteams ++

SV BW Bilshausen - Eintracht Northeim II 4:2 (1:1)

SG Herberhausen/Roringen - SV BW Bilshausen 3:3 (2:1)

1.Herren
Durch eine couragierte und kämpferische 2. Halbzeit feierten unsere Jungs einen verdienten 4:2 Heimsieg. Zur Halbzeit stand es nach einem Kommunikationsfehler in der Hintermannschaft und einem sehenswerten Lupfer von Lucas Goldmann 1:1.
Direkt nach dem Pausentee war dann Geburtstagskind Sven Heinrich nach einer Flanke am 2. Pfosten zur Stelle und schob mutterseelenallein zur 2:1 Führung ein (50.). Der Gast wollte sich aber nicht kampflos ergeben und erzielte durch Frederik Goddon den schönsten Treffer des Tages. Goddon ließ 3 Abwehrspieler alt aussehen und zirkelte den Ball in Arjen Robben-Manier mit links ins lange Eck (59.). Danach drückten die Gäste auf den Führungstreffer, aber konnten trotz einiger Möglichkeiten nicht in Führung gehen. Ab Minute 70. waren die Gäste dann platt (nur mit 12 Feldspielern angereist) und unsere Jungs zogen das Tempo und die Aggressivität nochmal an. Belohnung in Minute 77, als Richard Strüber aus dem Gewühl heraus das 3:2 markierte. Sven Heinrich machte in der 90. Minute nach einem Zuckerpass von Marius Mager den Deckel drauf. Eine intensive 2. Halbzeit mit einem am Ende verdienten Sieger.
Bereits am Mittwoch ist der TSV Seulingen zu Gast, wo es nach einem ganz schwachen Hinspiel noch etwas gutzumachen gilt. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.  

 



2.Herren
Unsere 2. Herren spielte bereits am Freitag und überzeugte trotz eines Unentschiedens mit einer guten Leistung. Zu Beginn war aber das Heimteam das bessere Team und ging schnell mit 1:0 in Führung (5.). Durch einen individuellen Fehler stand es plötzlich 2:0 (32.) Bis zur Halbzeit spielten dann nur noch unsere Jungs und wurden in Minute 42. auch belohnt, als Raffi Schlote eine Flanke per Kopf einnickte.
In Halbzeit zwei war unsere Mannschaft das spielbestimmende Team, konnte die sich bietenden Chancen allerdings nicht verwerten. Bis zur 72. Minute als Niels Hollenbach mit dem Kopf zur Stelle war und eine Ecke verwertete.
Das Heimteam gab aber nicht auf und erhöhte nach einem schönen Spielzug mit schlechter Verteidigung auf 3:2 (84.). Mit einem Sturmlauf in den letzten 5 Minuten gelang aber noch der 3:3 Ausgleichstreffer. Nach einem langen Einwurf war ein Heimspieler zur Stelle und verlängerte das Spielgerät unglücklich in die eigenen Maschen. Ein packendes Spiel mit einer guten Leistung. Leider verletzten sich gleich 5 Spieler und fallen für das Rückspiel (ja, richtig gehört!) und zugleich letzte Spiel aus. Anpfiff ist am Sonntag um 13:00 Uhr im Stadion am Sandweg.

FORZA SVB!

++ Sieg und Unentschieden in Derby‘s ++

1.Herren
SV BW Bilshausen - SG Berdörfer 4:0

Vor über 200 Zuschauer zeigten unsere Jungs eine der besten Saisonleistungen und siegten auch in der Höhe verdient mit 4:0. Der Stachel aus dem verlorenen Hinspiel (1:2) sah‘s bei unseren in blau gekleideten Männern tief. Daher wurde der Gast bereits früh unter Druck gesetzt. Vor dem 1:0 (8. Minute) durch Sven Heinrich, hätten unsere Jungs bereits in Führung gehen können. Lucas Goldmann setzte einen Heber aber auf die Latte. Anschließend gestaltete die SG das Spiel ausgeglichen. Ein harmloser Kopfball von Christoph Eckermann war die einzig nennenswerte Chance für die ersatzgeschwächten Gäste. Kurz vor dem Pausentee drückten unsere Jungs aber nochmal auf die Tube. Drei sehr gute Chancen konnten dabei aber nicht verwertet werden. So ging es aus Sicht der Gäste mit einem schmeichelhaften Ergebnis in die Pause. Wer gedacht hätte, dass Bergdörfer in Halbzeit zwei ein anderes Gesicht zeigen würde, sah sich bitterlich getäuscht. Der Gast fiel nur durch eine sehr ruppige Spielweise auf. Unsere Jungs ließen sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und die Vorgaben von Coach Sebi Gehrke wurden perfekt umgesetzt. Als Leon Fiolka in Minute 57 als letzter Mann Richard Strüber foulte und korrekterweise den roten Karton sah, war das Spiel praktisch entschieden. Danach spielte nur noch eine Mannschaft. Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem fantastischen Sprint mit anschließendem Sololauf von Jonas Nachtwey brauchte Sven Heinrich nur noch den Schlappen hinhalten (68.). Der nächste Doppelpack unserer Nummer 9! Nur weitere 6 Minuten später erhöhten unsere Jungs auf 3:0. Diesem Tor ging ein schöner Angriff über die rechte Seite voraus. Jonathan Hungerland schloss mit einem schönen Schuss mit der Pike unhaltbar ab. Damit war das Spiel endgültig entschieden. Unsere Jungs wollten aber mehr. Das Pressing wurde bis zum Schluss durchgezogen. Die SG wiederum versuchte das Ergebnis zu verwalten. Einen Höhepunkt gab es aber noch. Der eingewechselte Marius Mager brachte eine Zuckerflanke auf Sven Heinreich, dieser legte den Ball uneigennützig mit dem Kopf auf Richard Strüber ab, der keine Mühe hatte den 4:0 Entstand zu besorgen. Ein mehr als hochverdienter Derbysieg unserer Jungs! Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit Wille, Kampfgeist und Leidenschaft war ausschlaggebend für diesen fantastischen Sieg!
Bereits am Mittwoch steht das nächste Heimspiel auf dem Programm. Um 19:00 Uhr ist die SG Lenglern zu Gast. Das Hinspiel vor gut einer Woche endete 2:1 für unsere Jungs.

 


 

2.Herren
DJK Krebeck - SV BW Bilshausen 1:1

Auch unsere 2. Herren bestritt ein Derby und reiste zu unseren Nachbarn aus Krebeck. In den Anfangsminuten wollte das Heimteam zeigen wer der Herr im Hause ist. Dabei kamen aber nur Schüsse aus der 2. Reihe zu Stande. Nach und nach konnten sich unsere Jungs aber aus der Umklammerung lösen und setzen über Jan-Phillipp Giebel mehrere schnelle Konter. Nach einer butterweichen Flanke von Raffi Schlote köpfte Lukas Bringmann zum 1:0 (29.) ein. Kurz vor der Pause dann der Schock für unser Team (44.). Tobias Rudolph netzte nach einer Ecke zum 1:1.
Die 2. Hälfte verlief sehr ausgeglichen. Unsere Jungs scheiterten mehrfach am gegnerischen Keeper. Die Krebecker waren dagegen immer wieder durch Standards brandgefährlich. Ein weiterer Treffer wollte aber nicht mehr fallen und so stand an Ende eines umkämpften Derby’s ein 1:1 zu Buche, welches für beide Seiten in Ordnung geht.

FORZA SVB!

1.Herren ++ Unnötige aber verdiente Niederlagen der 1. Herren ++

SVG Einbeck - SV BW Bilshausen 2:1
SV BW Bilshausen - SG Werratal 1:2

Am vergangenen Donnerstag unterlag man in der Bierstadt verdient mit 2:1. Zwar brachte Basti Rohland unsere Jungs nach einem schnellen Spielzug früh mit 1:0 in Führung, danach war aber leider nur noch wenig zu sehen. Einbeck hatte gefühlt 75% Ballbesitz, konnte aber auch kaum Gefahr entwickeln.
Doch plötzlich gab es einen kollektiven 2-Minutenschlaf und es stand 1:2 aus Sicht der Gäste. Zuerst wurde ein unnötiger Elfmeter eiskalt verwandelt und nur 60 Sekunden später lag der Ball nach einem Abstaubertor wieder im Netz.
Einen Hochkaräter gab es aber noch. Diesen setzte Robert Strüber in der Nachspielzeit aber deutlich über den Kasten.
Mitte der 2. Halbzeit hätte Joachim Böttger beim Stand von 1:0 alles klar machen können, er verzog aber deutlich.
In solchen Momenten fehlt unserer jungen Truppe leider die Cleverness um die 1:0 Führung nach Hause zu schaukeln und einzelne Nadelstiche zu setzen.

Auch beim Heimspiel gegen die SG Werratal unterlag man am Ende unglücklich mit 1:2. Die SG ging mit ihrem ersten Torschuss in Minute 14 in Führung. Eine klare Abseitsstellung wurde vom Schiedsrichtergespann dabei nicht erkannt. Allerdings hätten unsere Jungs in den Anfangsminuten bereits mit 1:0 in Führung liegen müssen. Aber mehrere gute Chancen (u. a. ein Pfostentreffer) konnten nicht genutzt werden.
Unsere Jungs versuchten alles um den Rückstand zu egalisieren. An diesem Tag fehlte aber die Durchschlagskraft. Die Stürmer Richi Struber (5. Gelbe) und Sven Heinrich (Arbeit) wurden schmerzlich vermisst. Die Gäste packten in Minute 65 noch einen drauf und erhöhten nach einem Abwehrfehler eiskalt auf 2:0. Danach schien der Wille gebrochen. Angetrieben vom eingewechselten Tobi Engelhardt wollten unsere Jungs aber nicht klein beigeben und verkürzten durch Lucas Goldmann 10 Minuten vor Schluss noch einmal. Der anschließende Sturmlauf brachte aber kein weiteres Erfolgserlebnis.
Bereits morgen können sich unsere Jungs aber wieder rehabilitieren und 3 Punkte einfahren. Die Blau-Weißen empfangen um 18:30 Uhr den drittplatzierten FC Sülbeck/Immensen.

FORZA SVB!