Spielberichte

2:1 Erfolg gegen den FC Grone

Mit einer kämpferisch sehr starken Mannschaftsleistung ließen unsere Jungs den Gästen aus Grone in der ersten halben Stunde keinen Platz sich zu entfalten und erzielten auch folgerichtig in der 21. Minute durch Dennis Ellrott den Führungstreffer.
Leider ließen wir den Gegner im Anschluss besser ins Spiel kommen und kassierten prompt den Ausgleich (38.) Ab diesem Zeitpunkt und über den Pausentee hinaus, bestimmten die Groner die Partie, spielten bis zum Bilshäuser Strafraum recht ansehnlich, aber scheiterten ein ums andere mal an der starken Defensivreihe um Niels Hollenbach (über weite Strecken bester Bilshäuser Akteur).
In der 84. Minute schlug dann die Stunde von unserem Matchwinner und Fronturlauber Sven Heinrich. Er ergatterte den Ball an der Mittellinie, schaltete schnell und schlug das Leder aus 45m über den zu weit vor dem Kasten stehenden gegnerischen Keeper hinweg zum umjubelten Siegtreffer in die Maschen.

Am kommenden Samstag um 16:00 Uhr steht, das erste Punktspiel gegen VfR Osterode auf dem Programm. Sofern an die heutige Leistung angeknüpft wird, sollten die ersten drei zu vergebenen Punkte der Serie auch in Bilshausen bleiben.

4:5 Erfolg beim SV GW Siemerode

Bei hochsommerlichen Temperaturen gewannen unsere Jungs ihr letztes Testspiel am vergangenen Sonntag beim thüringischen Landesklassisten GW Siemerode mit 4:5 (HZ 1:3). Die Tore erzielten Niels Hollenbach, Bastian Rohland, Paul Jünemann, Jonas Jüttner und Marvin Hollenbach.

0:2 Niederlage gegen die SG Bergdörfer

In einem guten und munteren Fußballspiel behielten die Gäste von der SG Bergdörfer, letztenendes verdient, mit 0:2 die Oberhand.

Gute Einschussmöglichkeiten boten sich in den ersten 45 Minuten für beide Teams, wobei die beste Bilshäuser Chance nach einem Kopfball von Niels Hollenbach erst auf der Torlinie geklärt werden konnten. Zur Halbzeit stand so ein gerechtes Unentschieden auf dem Papier.

Im zweiten Durchgang machten die Bergdörfer von Beginn an Druck und schnürten unsere Blau-Weißen in der eigenen Hälfte ein. Konsequenterweise fiel dann in der 60. Minute der Führungstreffer für die Gäste, die unsere Jungs auch nach dem 0:1 weiter in Bedrängnis brachten. So blieb unserer Elf nur die Möglichkeit schnell das Mittelfeld zu überbrücken und zu kontern. Nur der Torabschluss ließ hier noch Wünsche offen, kombinierten wir uns, sofern wir im Ballbesitz waren, doch teilweise gut durch die Bergdörfer Reihen.

In der 78. Minute fischte Fabian Paul einen berechtigten Elfmeter aus dem rechten unteren Eck, war aber 10. Minuten später beim nächsten Strafstoß für die SG, welcher nicht ganz unstrittig war, machtlos.

So bleibt unterm Strich die 1. Niederlage im 2. Test und durchaus noch Steigerungspotential.

Am Samstag steht ein ganzer Trainingstag auf dem Programm, am Sonntag dann ein nächster Test gegen den SV Grün-Weiß Siemerode.

 

So spielte der SV BW Bilshausen

Fabian Paul – Jonathan Hungerland, Marvin Hollenbach, Niels Hollenbach, Robert Strüber – Sven Krautwurst, Dominik Knieriemen, Tobias Engelhardt, Jonas Jüttner – Dennis Ellrott, Hans Scholle

 

Einwechslungen

Bastian Rohland, Marius Otto, Steven Ohle, Maik Jünemann, Michael Tilgner

 

Urlaubs-, Verletzung- bzw. Arbeitsbedingt fehlten

Stefan Meyer, Xavier Rosenthal, Paul Jünemann, Joachim Böttger, Robin Jüttner, Marvin Wienczek, Sven Heinrich, Carsten Neumann

Nächster Test gegen die SG Bergdörfer

Am heutigen Mittwoch, 24.07.2013, testen unsere Blau-Weißen gegen den Kreisligavertreter SG Bergdörfer. Der FC Wacker Teistungen musste leider ersatzgeschwächt absagen.

Mit den Bergdörfern wartet auf unsere Jungs heute ein anderes Kaliber als der SV RW Harste, spielten diese in ihrer ersten Saison in der Göttinger Kreisliga eine gute Rolle und teilweise auf Augenhöhe mit dem ein oder Titelaspiranten.

Trotzdem sind wir klarer Favorit und wollen dieses Spiel siegreich gestalten.

Anpfiff ist um 19:00 Uhr im Stadion am Sandweg.

Testspiel gegen den SV RW Harste

6:0 endete das 1. Testspiel am vergangenen Samstag bei tropischen Temperaturen für unsere Blau-Weißen. Die Torschützen: Jonas Jüttner, Hans Scholle, Jonathan Hungerland Dennis Ellrott, Niels Hollenbach und Steven Ohle.
Da die Harster jedoch ohne Auswechselspieler angereist waren, darf dieses Ergebnis nicht zu hoch eingeschätzt werden.
Es ließen sich gute Ansätze erkennen, jedoch auch noch einige Schwächen, die es innerhalb der nächsten Woche noch auszuräumen gilt.