Testspielsieg gegen SV Einheit Worbis II

2:1 Auswärtssieg beim SV 1875 Einheit Worbis II

 

DIE ZWEITE hatte am gestrigen Sonntag ihr zweites Testspiel.

Nachdem am vergangenen Sonntag das erste Testpiel noch 1:4 verloren ging, konnte die Mannschaft um das Trainergespann Heise/Strüber einen 2:1 Auswärtssieg verbuchen.

Nach nur 3 Minuten gerieten unsere Blau-Weißen durch ein Tor durch Steven Krause in Rückstand.

Bis zur Halbzeitpause waren die Gastgeber aus Worbis das bessere Team.

Nach dem Pausentee hatten unsere Mannen mehr vom Spielgeschehen und waren spielerisch sowie konditionell die bessere Mannschaft.

Folgerichtig gelang in der 55. Spielminute der verdiente Ausgleich durch Stefan Felk.

Es folgten weitere Chancen die mit dem 2:1 Siegtreffer in der 75. Spielminute durch Jannik Heine gekrönt wurden.

Allein an der zweiten Halbzeit gemessen, war es eine ordentliche Leistung im zweiten Testspiel.

Am Samstag, 20.07.2019 geht es beim heimischen Clausen-Cup weiter mit den Tests, sowie am 27.07.2019 gegen die SG Rehbachtal II.

 

2. Herren ++ Souveräner Erfolg beim Tabellenschlusslicht ++

TSV Steina - SV BW Bilshausen II 0:3

Bereits am vergangenen Freitag besiegte unsere 2. Herren den Tabellenletzten souverän mit 0:3. Die Zielvorgabe war klar. Möglichst früh ein Tor schießen und die sich bietenden Chancen besser nutzen als beim Hinspielsieg (1:0) vor 12 Tagen.
Die Zielvorgabe wurde sehr schnell umgesetzt und nach 19. Minuten stand es durch die Treffer von Raffi Schlote und Stefan Felk bereits 2:0. Direkt nach der Pause erhöhte Raffi Schlote auf 3:0 und damit war die Messe gelesen.
Das Ergebnis hätte durchaus auch höher ausfallen können, aber die Chancen wurden nicht konsequent ausgenutzt. Aber auch das Heimteam hätte treffen können, traf aber nur Aluminium.
Eine starke Mannschaftsleistung, wo Mittelfeldakteur Raffi Schlote nicht nur durch seine zwei Treffer besonders herausstach.
Auf unsere 2. warten nun anstrengende Spiele mit einem 2-Tagesryhtmus (Freitag, Sonntag, Dienstag).

FORZA SVB!

3:1 Auswärtserfolg beim VfL Herzberg

Unsere Zweite kommt im ersten Rückrundenspiel mit 3 Punkten aus dem Harz wieder.

Gegen den abstiegsbedrohten VfL Herzberg, konnte unsere Zweite einen verdienten 3:1 Erfolg mit nach Bilshausen bringen.
Die Elf von Trainer Sammy Hollenbach überzeugte phasenweise sogar spielerisch gegen den überforderten Gegner. Es fehlten allerdings, wie so oft, die Tore. So musste eine Standardsituation zum Torerfolg für unsere Blau-Weißen sorgen.
Thomas Rudolph war der erfolgreiche Schütze, dessen Freistoß aus ca. 20 Metern den Weg in das gegnerische Tor fand.
Glücklich aber nicht unverdient war die 1:0 Halbzeitführung.
Nach der Pause waren unsere Spieler aber nicht mehr wirklich auf dem Platz, so ließen gleich 4 Bilshäuser den gegnerischen Stürmer von der Mittellinie bis in den Strafraum laufen, wo er aus spitzem Winkel versuchte den Ball in die Mitte zu spielen. Die Chance war eigentlich von Martin Strüber geklärt, der noch in die Flanke grätschte, allerdings den Ball Richtung eigenes Tor beförderte. Torhüter Heise nahm den Ball auf und jeder Bilshäuser wunderte sich, als der Schiedsrichter auf indirekten Freistoß entschied. Es war eine sehr fragwürdige Entscheidung die leider im Ausgleichstreffer endete.
Man hatte das Gefühl, dass nun der Gastgeber das Spiel für sich entscheiden würde, da von unserer Mannschaft nicht viel zu sehen war.
Moral und Einsatzwillen ist es aber zu verdanken, dass das Spiel durch die Torschützen Schlote (80.) und Tatomir (83.) gedreht werden konnte.
Betrachtet man nur die zweite Halbzeit, so ist dies ein glücklicher Sieg. Gemessen aber am ganzen Spiel, so hätte es eigentlich schon zur Halbzeit entschieden sein müssen.

Die Moral und der Einsatz stimmte und so ist der Sieg absolut verdient!

Spielabsage gg. Lerbach

Das Auswärtsspiel unserer zweiten gegen den SV Lerbach ist vom Gastgeber abgesagt.

Eine Neuansetzung ist voraussichtlich am Pfingstsamstag.

Hier gehts zum Kalendereintrag